Vorschul-Insel

Vorschul-Insel

= SVE+HPT

Neue Kooperation mit dem Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe Wolfratshausen

Wir freuen uns, ein völlig neuartiges Ganztags-Angebot für Vorschulkinder mit besonderem Förderbedarf vorstellen zu können.

Dieses Angebot wird seit dem Schuljahr 2020/ 2021 durch die Kooperation mit der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe in Wolfratshausen ermöglicht.

Unsere bereits bestehende Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) am Vormittag wird durch ein Angebot der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe ergänzt: Eine Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschulkinder (HPT). Die Gesamtkonzeption hat den Namen Vorschul-Insel bekommen und ist in unserem Gebäude untergebracht.

Kostenträger sind die Regierung von Oberbayern, der Bezirk Oberbayern sowie der Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Das Angebot einer ganztägigen Förderung kommt bis zu 8 Kindern im Vorschulalter zugute, die einen umfassenden Förderbedarf in den Bereichen Sprache, Lernen und Verhalten haben.

Die Maßnahme ist für die Eltern kostenfrei. Voraussetzung für den Besuch der HPT ist eine Diagnostik durch eine kinder- und jugendpsychiatrische Praxis.

Die Zusammenarbeit der heilpädagogischen und sonderpädagogischen Fachkräfte beider Einrichtungen zielt auf eine ganzheitliche Förderung, die sowohl am Vormittag durch die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE), als auch am Nachmittag durch die Fachkräfte der Heilpädagogischen Tagesstätte (HPT) angeboten wird. Das Team der Tagesstätte wird in seiner Arbeit durch den pädagogisch –psychologischen Fachdienst unterstützt.

Die Mitarbeiter beider Einrichtungen sprechen sich täglich ab und führen regelmäßig gemeinsame Teamsitzungen durch.

Den Kindern wird so ein abgestimmter Tagesablauf in gleichbleibenden Räumen ermöglicht. Kleinbusse bringen sie morgens zur Einrichtung und nachmittags um16:30 Uhr nachhause. Auch in den Ferien ist die Gruppe der heilpädagogischen Tagesstätte an ca. 30 Tagen geöffnet.

Beide Einrichtungen haben ein präventives Angebot entwickelt, das Kindergärten und Schulen entlastet und den Kindern mit umfassendem Förderbedarf optimale Förderung und einen gelungenen Wechsel in die bevorstehende Schulzeit ermöglicht.